• RufenSie uns an: +49 176 32327336
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail: info@insel4kids.de
  • Bürozeiten: 10:00 bis 16:00
  • Gesund essen. Gut fühlen.

    Ein Bewusstsein

    für gesunde Ernährung

    schaffen.

  • Fit. Stark. Gesund.

    Regelmäßiges

    Training

    fördert die körperliche und geistige Ausgeglichenheit.

  • Mental fokussiert. Selbstbewusst agieren.

    Gezielte Schulung

    zur Erkennung und Vermeidung

    von Konfliktsituationen.

  • Gewappntet sein für den Fall der Fälle.

    Hocheffiziente Anwendungen

    für den absoluten Notfall

    ~ aus der langen Tradition des Wing Chun Kung Fu. ~

  • Gesund essen. Gut fühlen.
  • Fit. Stark. Gesund.
  • Mental fokussiert. Selbstbewusst agieren.
  • Gewappntet sein für den Fall der Fälle.

Zwei Systeme,
ein Ziel: Gesunde und selbstbewusste Kinder!
Kontaktieren Sie uns

I.N.S.E.L. 4 KIDS

I.N.S.E.L. 4 Kids© ist ein Kooperations-Projekt von PowerYou!© Healthcoaching und Defcom© Kids mit einem klaren Ziel: Gesunde und selbstbewusste Kinder! Wir verfolgen dabei einen ganzheitlichen Ansatz: Gesunde Ernährung, Bewegung und Fitness sowie Selbstbehauptung und Stressbewältigung als „Rüstzeug“ für die immer größeren Herausforderungen im Alltag von Heranwachsenden.

 

MEHR ERFAHREN

 

Construction

Fit &
Gesund

Stärkung von Muskeln, Bändern, Knochen, Gelenken und des Immunsystems.


Building Renovation

Gesund essen.
Gut fühlen.

Essen und dessen Zubereitung als gemeinschaftliches Erlebnis, das Spaß macht.


Architecture

Gewappnet sein.
Für den Fall der Fälle.

Hocheffiziente Anwendungen für den absoluten Notfall aus der langen Tradition des Wing Chun Kung Fu.


Gesund essen. Sich gut fühlen.

Das Modul Ernährung vermittelt altersgerecht Basiswissen für gesunde Lebensmittel und Ernährung. Kinder und Jugendliche lernen alltägliche Lebensmittel und deren Inhaltsstoffe kennen, und welche Einflüsse diese auf ihre Gesundheit haben können. Je nach räumlichen Gegebenheiten der Institutionen, kann das angeeignete Wissen durch praktische Anwendungen direkt umgesetzt werden. Hierbei bereiten wir gemeinsam mit den Kindern Mahlzeiten zu und sie erfahren, was bei der Zubereitung wichtig ist und worauf man achten sollte. Auf Wunsch kann dieses Modul auch gemeinsam mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten durchgeführt werden. So entsteht ein Prozess, an dem sowohl Kinder, als auch Erwachsene partizipieren können und den sie in das alltägliche (Familien-) Leben integrieren können. Gesundes Essen als Event; ein gesellschaftliches Erlebnis, das Spaß macht und sowohl die Gesundheit, als auch die Gemeinschaftlichkeit fördert.


  • Nahrungs- und Lebensmittel sowie deren Inhaltsstoffe kennen lernen.
  • Verstehen, was gesund is(s)t und warum.
  • Worauf man beim Kauf und der Zubereitung von Nahrung achten sollte.
  • Bildung eines Bewusstseins für gesunde Ernährung.
  • Zusammenhänge zwischen gesunder Ernährung und Wohlbefinden erkennen.
  • Essen und dessen Zubereitung als Gemeinschafts-Event, das Spaß macht.



Fit. Stark. Gesund.


Das Modul Fitness bietet alters- sowie bedarfsgerechte Bewegungsförderung und -Lehren unter Berücksichtigung individueller (körperlicher) Ressourcen. Dabei spielt es keine Rolle, wie der aktuelle Trainingsstatus ist, denn selbst weniger sportliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer können bei diesem Konzept schnelle Fortschritte erzielen. Wir fokussieren hierbei folgende Ziele: Eine Kräftigung der Muskulatur, Gelenke, Bänder und Knochenstrukturen sowie die Stärkung des Immunsystems und eine Verbesserung der Beweglichkeit. Im Vordergrund stehen der Spaß und die Freude an der Bewegung. Ein funktionelles, vielseitiges Bodyweight-Training ohne Leistungsdruck, da keine Teilnahmepflicht besteht und keine Benotung stattfindet. Zudem lernen die Kinder und Jugendliche abwechslungsreiche Trainingspläne/ –Konzepte kennen, die sie ohne viele Hilfsmittel oder besonderer räumlicher Voraussetzungen problemlos in ihrer Freizeit anwenden können. Effektive Workouts als körperlicher Ausgleich zum (Schul-) Alltag.


 

  • Kein Leistungsdruck, da keine Benotung.
  • Altersgerechtes Training, von dem jedes Kind profitieren kann.
  • Bewegung als Vorbeugung von Übergewicht und Erkrankungen.
  • Stärkung von Muskeln, Bändern, Knochen, Gelenken und des Immunsystems.
  • Funktionelle Trainingsmethoden ohne großen materiellen und räumlichen Aufwand.
  • Erfolgserlebnisse stärken das Selbstbewusstsein und Vertrauen in die eigenen körperlichen Fähigkeiten.

Mental fokussiert. Selbstbewusst agieren.

Das Modul Selbstbehauptung beinhaltet eine spezielle, altersentsprechende Schulung, um potenzielle Konfliktsituationen frühzeitig zu erkennen und diese nach Möglichkeit zu vermeiden. Im Fokus steht immer die Entwicklung und Stärkung des Selbstvertrauens der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen. Unsere oberste Prämisse hierbei lautet: Selbstbehauptung vor Selbstverteidigung! Je jünger die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind, desto spielerischer werden sie an die Thematik herangeführt. In bestimmten Rollenspielen üben die Kinder, sich adäquat gegenüber Fremden oder dem „Klassenrüpel“ zu verhalten. Mit Hilfe von Stimme, Gestik und Mimik lernen sie, sich selbst zu behaupten. Wir trainieren mit ihnen realitätsnah Stresssituationen, wie sie auf Spielplätzen, Schulhöfen oder im öffentlichen und privaten Alltag auftreten können. Durch kontinuierliches Training gewinnen sie so zunehmend Selbstsicherheit und Vertrauen in ihre eigenen (körperlichen) Fähigkeiten und sind mit der Zeit in der Lage, Situationen besser einzuschätzen und entsprechend zu agieren. Das Ziel ist es, den Kindern zu vermitteln, dass sie – unabhängig ihres Wissenstandes oder ihrer körperlichen Konstitution – Fähigkeiten besitzen, die sie „stark“ sein lassen. All das hilft, mentalen Stress abzubauen, sich selbst und andere besser wertzuschätzen und sich in deren Gefühle hineinzuversetzen. Statistisch gesehen werden selbstbewusst auftretende Kinder signifikant seltener Opfer von Gewalt und Mobbing. Und empathisch sensibilisierte Kinder und Jugendliche üben viel seltener selbst Gewalt aus.


  • Oberstes Gebot dieses Trainings: Selbstbehauptung vor Selbstverteidigung.
  • Gezielte Schulung zur Erkennung und Vermeidung von Konfliktsituationen.
  • Kontinuierliches Training erhöht das Selbstvertrauen und baut Stress ab.
  • Steigerung der eigenen Wertschätzung und des Einfühlungsvermögens.
  • Gemeinsam Herausforderungen meistern, gemeinsam „stark“ sein.
  • Selbstbewusstsein als adäquate Prävention gegen Gewalt und Mobbing.

Gewappnet sein
für den Fall der Fälle.

Das Modul Selbstverteidigung befasst sich mit der Problematik, was tun, wenn man in eine Situation gerät, in der alle anderen Strategien versagt haben und man sich im äußersten Notfall körperlich zur Wehr setzen muss. Ab einem entsprechenden Alter (etwa mit 10 Jahren) kann es deshalb sinnvoll sein, zusätzlich zum oben erläuterten Selbstbehauptungstraining Techniken der Selbstverteidigung zu erlernen. Behutsam führen wir die Kinder und Jugendliche in diesen Themenbereich ein und achten dabei stets darauf, dass Techniken „verstanden“, und nicht „missbraucht“ werden. Wichtig ist uns auch hier, ein Bewusstsein für das eigene Handeln zu schaffen, sich über die Verantwortung im Klaren zu sein, was es bedeutet, Selbstverteidigungsmaßnahmen anzuwenden und welche Konsequenzen dies – auch rechtlich – mit sich zieht.

Unsere Techniken basieren auf einer Jahrhunderte alten Tradition des Wing Chun Kung Fu, deren oberste Prämisse stets dem Grundsatz folgt: Der beste Kampf ist der, den man nicht kämpft. Diese Philosophie tragen wir weiter, vermitteln den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, respektvoll und loyal miteinander umzugehen und anderen – im Besonderen Schwächeren – zur Seite zu stehen. Die Demonstration von Stärke sollte nicht körperlich, sondern durch geistige Überlegenheit erfolgen.


  • Vermittlung altersentsprechender Techniken.
  • Sorgfältige Kontrolle der erlernten Techniken: Verstehen und nicht missbrauchen.
  • Bewusstsein und Verantwortung für das eigene Handeln schaffen.
  • Über Konsequenzen aufklären, die Selbstverteidigungsmaßnahmen mit sich bringen.
  • Respekt, Loyalität und Gemeinschaftssinn als wesentliche Bestandteile des Lernkonzepts.
  • Stärke als innere Überzeugung und durch mentale Überlegenheit demonstrieren.


I.N.S.E.L. 4 KIDS

Das Projekt richtet sich an Bildungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche. Es verbindet das Know-How aus professionellem Gesundheitstraining und spezifischen Fitnesskonzepten von PowerYou!© Healthcoaching mit den effektiven Strategien für Selbstbehauptung und Selbstverteidigung von Defcom© Kids.
PowerYou!    +      DEFCOM KIDS    

Unsere Aufgaben sind es, bei Kindern ein Bewusstsein für Gesundheit und Wohlbefinden zu generieren, sowie sie mental stark und körperlich fit zu machen. Sie erlernen bei uns Strategien und Konzepte, welche sie sich alltäglich und lebenslang nutzbar machen können.


Nicht nur Erwachsene stehen täglich vor neuen Herausforderungen und Problemen der sich immer schneller verändernden Gesellschaftsstrukturen. Auch die jüngsten – und somit schwächsten – Mitglieder unserer Gesellschaft müssen sich mit ständigen Veränderungen und Anforderungen auseinandersetzen. Da Kinder im Gegensatz zu Erwachsenen nicht auf einen gewissen Erfahrungsschatz zurückgreifen können, besteht die Gefahr, dass aus An-, Überforderung wird. Zugleich werden die Erwartungen, die unsere Gesellschaft und Politik an institutionelle Bildungseinrichtungen wie Schulen richten, immer größer. Zum Teil werden Leistungen gefordert, die sich weit ab dessen bewegen, was das „klassische Schulsystem“ sowohl personell, als auch zeitlich umsetzen kann.

Wir – als nicht institutionelle Bildungseinrichtung – verfügen über genau diese angesprochenen, zeitlichen sowie personellen Ressourcen und bieten mehrere Optionen der Durchführung entsprechender Veranstaltungen an. Das modular aufgebaute Konzept von I.N.S.E.L. 4 Kids© ermöglicht es, interessierten Institutionen gezielt die Schwerpunkte zu wählen, die für ihre Einrichtung gewünscht oder erforderlich sind. Jedes Schulungsprojekt wird individuell und entsprechend der Anforderungen konzipiert und umgesetzt. Die angebotenen Module sind: Ernährung, Fitness, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung.


Unsere Bildungsziele im Überblick.

  • Entwicklung und Förderung des individuellen Gesundheitsbewusstseins.
  • Nahrungs- und Lebensmittel sowie deren Inhaltsstoffe kennenlernen.
  • Einblicke in die Zubereitung gesunder Mahlzeiten vermitteln.
  • Die positiven Auswirkungen von gesunder Ernährung auf die eigene Gesundheit verstehen lernen.
  • Bewegung und Sport als essentiell gesundheitsfördernden Bestandteil in den Alltag integrieren.
  • Training des Körpergefühls, Gleichgewichts sowie der Motorik und Beweglichkeit.
  • Schulung und Stärkung des kindlichen und jugendlichen Selbstvertrauens.
  • Selbstbewusstsein als Mittel zur Selbstbehauptung und Stressbewältigung.
  • Geistige Fokussierung: Förderung von Konzentration und Aufmerksamkeit.
  • Mentaler Stressabbau durch gezielt anwendbare Strategien.
  • Verständnis und Förderung von Respekt, Verantwortungsbewusstsein und Loyalität anderen Menschen gegenüber.
  • Förderung des Gemeinschaftsgefühls, der Sozialkompetenzen und Empathie.
  • Erkenntnis schaffen, welche Bedeutung geistige Stärke besitzt.
  • Erlernen von Grundlagen effektiver, altersentsprechender Selbstverteidigungstechniken für den absoluten Notfall.
  • Verantwortung für sich und andere übernehmen.
  • Verstehen, welche Konsequenzen das eigene Handeln mit sich bringt.

Contact us

+49 69 54805759 - Büro

+49 176 32327336 - Mobile


Send us email

info@insel4kids.de

E-MAIL


Kontaktformular

Bitte geben Sie hier Ihre Daten ein.

Bürozeiten

Montag - Freitag
10:00 bis 16:00 Uhr
Saturday
Geschlossen
Sunday
Geschlossen

Wir arbeiten auch in den Ferien!

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen über den Datenschutz